Kooikerhondje Verein

Aus Liebe zur Rasse

Spaziergänge


Auf dieser Seite können Treffen und gemeinsames Gassi gehen angezeigt werden. Wenn Sie einen schönen Spazierweg kennen, freuen wir uns, wenn Sie ihn uns zeigen, damit wir zusammen spazieren gehen können.

Ihr KVD Team




1. Kooikerspaziergang der Nordlichter 2018

Am 15.04.2018 findet ein Spaziergang der "Nordlichter'" im Weserbergland statt. Unterhalb des Hohensteins bei Hessisch Oldendorf wollen wir eine Runde von ca. 5 km gehen, uns austauschen und dabei hoffentlich die gute Aussicht auf das Wesertal genießen. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen in der "Pappmühle". Ich würde mich über eine Teilnahme sehr freuen und bitte um Anmeldungen unter: sonanyi@gmx.de bis 07.04.2018, damit die Küche besser planen kann. Ach ja, wir treffen uns um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz der Pappmühle.

Pappmühle 1
31840 Hessisch Oldendorf

 

Wir, Burkhard und Angelika, sowie Amy und Beeke freuen uns auf die "Kooikerfamilie".


Wikipedia:

Der Hohenstein erhebt sich im Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Sein Gipfel liegt im Stadtgebiet von Hessisch Oldendorf 2,7 km nordöstlich von Zersen, 2,9 km nordnordöstlich von Wickbolsen, 2,8 km nördlich von Bensen und 2,4 km südöstlich von Langenfeld. Vorbei am durchgehend bewaldeten Berg fließen im Norden und Westen der Blutbach und im Süden der Langeföhrbach, die beide im Osten entspringen und südsüdwestlich des Berges zum Hollenbach




Im Mai 2018 findet unser

3. Kooiker-Spaziergang in Unterfranken

statt.

Dieser Spaziergang ist für alle Kooikerhondje-Liebhaber und solche, die es werden wollen.
Wir werden einen gemütlichen Spaziergang durch den Ochsenfurter Gau machen, den wir je nach Wetter, Lust und Laune von der Länge gestalten können.
Danach werden wir uns auf eingezäuntem Privatgelände auf Kaffee und Kuchen zusammensetzen.
Den Tag lassen wir dann mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen.
Genaueres Datum und weitere Informationen werden noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Simone Landgraf und Matthias Hüttl